Baseball.

-Deutsche Version weiter unten-

In this category I’ll try to explain baseball and our crazy life living it. I’ll start with how it all started and where we were the last few years because of baseball.

A sport, which I never thought I had to deal with, well somehow it came quite differently. My first contact (besides my high school year in CA) was when Gene messaged me about four years ago, that he is a pitcher for the Baltimore Orioles. Yeah exactly Pitcher, what do we Germans think: of course „beer ?!“. It turned out quickly that he definelty is not a pitcher of beer, -dream burst. Well, back then still, Ms. Kröger, googled and researched the sport, I didn’t feel very drawn or enthusiastic about it if I am being honest, but I thought I could show a little interest and know a little bit about it before I’d go to my first game.

When Gene and I met he played for the Bowie Baysox, Double A team of the Baltimore Orioles. Which, of course I had no clue what that is supposed to mean. In a short version he was playing pro for the third league of his team. This was the first Team I’ve ever seen play Ball and believe me if I say it is not quiet what anyone would expect it to be. But I will write another blogpost about how I experienced Baseball. Gene was with the Baysox and played until he was „released“ in 2016 due to a shoulder injury, in German = no occupational safety = due to injury =terminated. I also had to understand that the job is quiet different, there is literally no security you can get kicked out with in a minute, which is for me being german a very scary thing! But as fast as you can get released with one team you can also get picked up by another and that’s exactly what happened to Gene. He pitched for an independent team, the St. Paul Saints, and played with them for another year until he decided to hang up his cleats, retire, and start his coaching career as a Strength and Conditioning Coach for the Baltimore Orioles. Yay! Back to our friends and the guys Gene has been playing with for years. The whole career started as fast as he chose to change his profession. At that time we were living in Monterey, California, sharing an apartment with my host brother Bryan and his girlfriend Megan. Until all of a sudden he got a call on a Friday evening saying: „Hey Gene, your flight is booked for Sunday morning 6:00am, we’ll see you in Florida!“ AWESOME! New job, old team, familiar faces .. wait a moment WHAT? Sunday morning? Our furniture, clothes, car etc ??? Waahhaaa help. No idea how, but with the help of our friends and family, we managed to pack everything within 24 hours, squeeze in the car and travel to Florida on Sunday.

Thank you so much Megan, Bryan and Karen!

Coach Gene.

So in March 2017, we went to Florida for spring training and Gene found out he’d be coaching the Shorebirds in Salisbury, Maryland. Our home for this baseball season. YAY! Um, ok, wait, where is Salisbury? Is there an international airport nearby ?? Ya no, of course not, so I had to fly 9 hours to Philadelphia just to board a 32-passenger propeller plane which would take me there. Thank goodness I was always very lucky and made it standby on all of those flights without getting stuck in Philly.

In 2018, we returned to Sarasota, Florida for another spring training. But this year we decided to rent an Airbnb together with our friends and it was DIRECTLY on the beach, if you follow me on Instagram you have probably seen our amazing apartment with a view which i can’t even explain. https://www.instagram.com/jetlaggedjoline/ But we spent the season in Frederick, Maryland, instead of Salisbury, which is the high A- Team of the Baltimore Orioles, which was much easier for me to get to. I just hopped on a plane in Frankfurt directly to Washington D.C. and then it was only 45min Uber drive if Gene wasn’t able to pick me up.

What you should also know about baseball is that Gene is a coach of a team which means he coaches at „home“, but also on away games. There are normally about three to four games in a row before they go on the road, which includes sometimes traveling for 9! hours to get to the other team. Where we usually live in a hotel and then make our way back home after 3 days or we might just go straight to the next away game. If you see it that way you can also call it a routine, right?! 😉

And this year? How can it be different? It’s March and I’m sitting on our wonderful balcony from our „sometimes home“ in Sarasota, Florida. Where Gene will be coaching the season is uncertain yet, but we’ll see ….

Hands down, the best part about this crazy baseball life is the people you meet. Everyone understands the beauty and the struggle of this hard life. And I am so thankful for all of you.

Ahoi, Joline

Baseball.

In dieser Kategorie versuche ich euch Baseball und unser verrücktes Leben damit näher zu erklären. Hier fang ich mal damit an wie das alles sogangefangen hat und wo wir die letzten Jahre bzgl. Baseball so unterwegs waren.

Ein Thema mit dem ich dachte mich niemals mit auseinander setzen zu müssen, naja kam ja dann doch irgendwie ganz anders. Mein erster Kontakt (neben meiner High School Zeit in CA) zu dem Sport hatte ich, als Gene mir vor ungefähr vier Jahren geschrieben hat, dass er Pitcher bei den Baltimore Orioles ist. Jaaa genau Pitcher, was denken wir deutschen natürlich „Bier?!“. Hat sich relativ schnell herausgestellt, dass der Gute Mann kein Pitcher Bier ist, Traum geplatzt. Naja gut, also Frau damals noch Kröger, googled und erkundigt sich über den Sport, Begeisterung kam dabei nicht unbedingt auf, aber Interesse kann man ja doch zeigen und ein bisschen was darüber wissen bevor man zu dem ersten Spiel geht, wäre vielleicht nicht verkehrt.

Als wir uns kennlernten spielte Gene für die Bowie Baysox, Double A- Team der Baltimore Orioles. Was mir damals natürlich nichts sagte, in einer Kurzversion bedeutet das, er für die dritte Liga seiner Mannschaft als Profi spielte. Dieses Team war auch das erste, dass ich spielen gesehen habe und glaubt mir, man kann sich einfach nicht vorstellen wie das alles so von statten geht, ich werde auf alle Fälle nochmal einen genaueren Blogpost über meine Erfahrungen mit Baseball schreiben. Dort hat er auch gespielt bis er 2016 aufgrund einer Schulterverltzung „released“ wurde, auf deutsch gesagt= kein Arbeitsschutz = wegen Verletzung gekündigt. Das musste ich auch erstmal verstehen von heute auf morgen raus, dein Beruf weg und was nun? Naja erstmal wurde er von eine Independent Team (nicht zu einer Großorganisation gehörend) aufgenommen und hat dort für ein Jahr lang gespielt, bis er sich dazu entschieden hat seine Cleats (Baseballschuhe) an den Nagel zu hängen und zu coachen. Und zwar als Strength and Conditioning Coach für die Baltimore Orioles. Yay zurück zu unseren Freunden und die Jungs mit denen Gene schon seit Jahren gespeilt hat. Die ganze Karriere ging auch so rasant los wie er sich dafür entschieden hat. Wir lebten zu der Zeit in Monterey, Kalifornien, hatten dort eine Wohnung mit meinem Gastbruder Bryan und seiner Freundin Megan. Und dann kam Freitagabends der Anruf „Hey Gene dein Flug ist für Sonntagmorgen6:00Uhr gebucht, wir sehen dich dann in Florida!“ Megaaa! Neuer Job, altes Team, vertraute Gesichter.. warte kurz WAS? Sonntag morgen? Unsere Möbel, Kleidung, Auto etc.??? Waahhaaa Hilfe. Keine Ahnung wie, aber durch die Hilfe unserer Freund und Familie haben wir es geschafft alles innerhalb von 24h zusammenzupacken, ins Auto zu quetschen um Sonntag nach Florida zu reisen.

Dafür vielen Dank, Megan, Bryan and Karen!

Coach Gene.

Also ging es für uns im März 2017 nach Florida ins Spring Training und im Anschluss erfuhr Gene, dass er das Team in Salisbury, Maryland trainieren würde. Ziel für die Basbeallsaison festgelegt. YAY! ähm ok, kurze frage wo ist Salisbury? Gibts da einen internationalen Flughafen in der nähe?? Ja nee natürlich nicht, also musste ich nach Philadelphia fliegen um dort in eine 32 Passagier Propellermaschine zu steigen um dann dort anzukommen. Ich hatte Gott sei dank immer so viel Glück und kam Standby mit 🙂

2018 ging es für uns wieder nach Sarasota, Florida ins Spring Training. Dieses Jahr haben wir uns aber gemeinsam mit Freunden ein Airbnb gemietet und zwar DIREKT am Strand, wenn ihr mir bei Instagram folgt habt ihr das wahrscheinlich schonmal mitverfolgen können. https://www.instagram.com/jetlaggedjoline/ Die Saison haben wir aber in Frederick, Maryland verbringen können, was für mich wesentlich leichter war zu erreichen. Von Frankfurt direkt nach Washington D.C. und dann waren es nur noch 45min mit dem Uber, eine Art Privattaxi, dass jeder, der nicht grade vorbestraft ist, ausüben kann um sich ein paar extra Dollar dazuzuverdienen. Also super für mich, da mich das nicht gleich arm macht 😉

Was ihr noch wissen solltet, Gene ist einem Team zu geschrieben und das bedeutet er betreut sie zu Hause aber auch auf Auswärtsspielen. Das heißt, nach ungefähr jedem dritten Tag machen wir uns auf den Weg, manchmal ganze 9! Stunden zu einem anderen Team. Dort leben wir in einem Hotel und machen uns dann meist wieder nach 3 Tagen auf den Heimweg oder auf zum nächsten Auswärtsspiel. Wenn man es so sieht kann man das ja auch eine Routine nennen, oder?! 😉

Und dieses Jahr? Wie soll es anders sein es ist März und ich sitze grade auf unserem wunderbaren Balkon von unserem „Ab-und-zu-zuhause“ in Sarasota Florida. Wo Gene die Saison coachen wird steht noch nicht fest, wir werden sehen….

Zum Abschluss, das Beste, dass dieses verrückte Leben zu geben hat, sind die Menschen, die man kennenlernt. Sie verstehen dieses wunderbar, chaotische und anstrengende Leben und ich bin so dankbar für Euch.

Ahoi, Joline

Ein Kommentar zu „Baseball.

  1. Hi Joline and Eugene..
    Joline I absolutely LOVE your stories about, you, Eugene and
    BASEBALL and the life you are living together now!! This is so
    precious to me because we all know our boys that we love to
    pieces do not correspond like this!! It has always been the girls
    Karen, Julie, Jaime that keep me in the loop!!! and now I have,
    Joline!!! So special!!!

    I look at the pictures, and you girls are all beauties!! Wow and the
    babies so cute..
    Thank you for sharing all the pictures of you and Eugene ( love you Eugene
    so much)…and love you Joline, so much!!

    Have fun, enjoy your beautiful life together, love each other, always!!
    Grandma Marlene

    ________________________________

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s